to mobile version
Nutenstoßen

Lohnfertigung

Nutenstoßen

Wir bieten Nutenstoßen als Lohnbearbeitung an. Dabei ist es grundsätzlich auch möglich, dies mit zusätzlichen Arbeiten wie z.B. Drehen zu kombinieren.

Die Breite der Nut sowie deren Toleranz kann beliebig gewählt werden. Es können auch mehrere Passfedernuten (z.B. 120° versetzt) gestoßen werden oder Vielkeilprofile nach verschiedenen Normen, wobei auch nach ausgefallenen Normen gefertigt werden kann. Die Bohrung muss nicht durchgehend sein, d.h. es können Nuten in Sacklöcher gestoßen werden. Die Bearbeitungszeit beträgt im Normalfall ca. 5 Arbeitstage, kann aber nach gegenseitiger Absprache verkürzt werden. Bearbeitung innerhalb 24 h ist in der Regel gegen Aufpreis möglich.

Eigenschaften und Vorteile
Nutenstoßen im Überblick

  • max. Teile-Durchmesser: ca. 450 mm
  • max. Teile-Höhe: ca. 430 mm
  • min. Bohrungs-Durchmesser: 22 mm
  • min. Breite der Nut: 8 mm
  • max. Länge der Nut: 155 mm, abhängig von Bohrungs-Durchmesser
  • max. Teile-Gewicht: ca. 350 kg